Hier sind ein paar Infos rund um Tom Bee

Geboren in den späten 1960ern..., also näher zu den '70ern, als in die andere Richtung..., aufgewachsen im wilden Ruhrdistan..., endeckte ich schon früh meinen Hang zum Ruhrge-Beat! Nach 2 Jahren Block'n'Roll auf der Flöte, bekam ich mit 12 dann endlich meine first real six-string! Es dauerte einige Jährchen VHS, viel Autodidaktismus und 'ne Menge Musik in der Gemeinde und Jugendarbeit, bis dann auch eine elektrifizierte Gitarre ins Haus kam.
1988 lernte ich Rainer Rick kennen, und gemeinsam gründeten wir unsere erste Rock-Band  - MADISON. Die es leider seit 2013 nicht mehr gibt.
Irgendwann verließ ich dann MADISON, um andere Wege zu geh'n...
Nach mehr oder weniger erfolglosen Versuchen, in z.B. der Country-Musik Fuß zu fassen, hatte ich  so ab 1995 'ne kleine "Music-Crisis", verkaufte fast alle Geräte, und hängte die Gitarre für ein paar Jährchen an den Nagel. Zwischendurch wechselte ich die rostigen Saiten aber doch mal aus, und spielte für mich ein wenig.
Bis ich 2007 wieder einen Auftritt von MADISON besuchte, und beschloß, auch wieder Mukke machen zu wollen. Mittlerweile hatte sich Beate (Sängerin bei Madison) zur Gesangslehrerin entwickelt, und so bekam ich bald darauf Gesangsunterricht bei ihr. Erst in einer kleinen Gruppe, später auch Einzel-Unterricht.
Und 2008 ging es auch Band-technisch wieder richtig los... C-Roxx wurde gegründet, und die ersten Auftritte fanden statt!
Kurz darauf kam der Kontakt zu Stefan Klanke und silentparts zustande.
Eingebunden in mehrere Projekte bin ich heute wieder voll aktiv, und war bei etlichen kleineren und größeren Auftritten dabei. 
Neben Gitarre und Gesang spiele ich auch Blues-Harp, Cajón, Bass und ein wenig Drums. Aktuell versuche ich mich auch auf Ukulele und Mandoline.
Zwischenzeitlich konnte ich auch Erfahrungen im Bereich Ton-und Bühnen-Technik sammeln, in dem ich ca. 2 Jahre mit den Wunderländern (Tanz/Gesang/Show) unterwegs war. 
2012 stand ganz im Zeichen der Country-Music. Da C-Roxx lange nach einer neuen Sängerin suchte, fanden Gigs hauptsächlich mit silentparts, den Yukon-Allstars, den Countrybilly Ghostriders und Straight Flush statt.
Seit September 2012 ist auch C-Roxx wieder komplett. Und so war ich 2013 mit den 3 großen Projekten (silentparts, C-Roxx, Straight Flush) aktiv, und absolvierte viele erfolgreiche Gigs.
2014 begann mit der neuen Aufgabe, eine Gemeindeband zu gründen. Der Grundstein ist gelegt, und es läuft positiv an. Mit Straight Flush konnten wir uns auf der Country-Music-Messe zum ersten Mal (und erfolgreich) einem größeren Fach-Publikum präsentieren. Und mit C-Roxx und silentparts werden wir in den Mai tanzen.
Mittlerweile ist es 2016, und es ist viel passiert. Die Different People sind komplett, und haben auch schon einige Gigs erfolgreich absolviert. Straight Flush hat 'n neuen Drummer, und auch hier geht es ziemlich erfolgreich weiter. Silentparts tritt auch wieder auf.
So stay tuned!
 
Equipment:
Fender, Ibanez, Vox, Yamaha, Vester, Sigma, Martinez, Squier, Hughes&Kettner, Kustom, Nady, AKG, Sennheiser, Hohner, Lee Oscar, Dunlop, Behringer, Harley Benton, Neutrik, Klotz, Ernie Ball, Dean Markley, Martin u.a. ...